Studie zum Thema Lebensqualität bei Kopfschmerzpatienten an der Charité

Liebe Mitglieder der Bernauer Cluster Gruppe,

aktuell läuft in der Kopfschmerzambulanz der Charité eine Studie zum Thema Lebensqualität bei Kopfschmerzpatienten. Die vor Ort beschäftigte Psychotherapeutin Irina Hubalek möchte ein Messinstrument einführen, welches u.a. mit Hilfe von Clusterkopfschmerzpatienten entwickelt wurde und die Einschränkungen in der Lebensqualität besser abbilden soll als bisherige Instrumente. Dieser Fragebogen soll dem Behandler ein besseres Verständnis der Lebenssituation von chronischen und episodischen Clusterkopfschmerzpatienten und damit eine individuellere Therapieplanung ermöglichen. Auch Therapieeffekte sollen besser messbar gemacht werden. Der Fragebogen befindet sich nun in der Testphase. Falls Interesse an der Teilnahme besteht (einmaliges Ausfüllen des Fragebogens, ca. 10-15 min, kostenloser Postversand), meldet Euch gerne per Email für weitere Details und Fragen an

Frau Hubalek
Kontakt: irina.hubalek@charite.de
Kopfschmerzambulanz der Charité, Berlin

Studie zum Thema Lebensqualität bei Kopfschmerzpatienten
Studie zum Thema Lebensqualität bei Kopfschmerzpatienten an der Charité