Michael Brumme nimmt an Podiumsgespräch zum Selbsthilfetag 2020 in Oranienburg teil

Am Samstag, den 29. Februar 2020 fand in Oranienburg der Selbsthilfetag 2020 statt. Anlässlich des internationalen Tag der Seltenen Erkrankungen beteiligte sich Michael Brumme als Leiter der Clusterkopfschmerz Selbsthilfe Gruppe (CSG) Brandenburg / Berlin an einer Podiumsdiskussion. Dort schilderte er u.a. welche Herausforderungen die Erkrankung Clusterkopfschmerz im Alltag für ihn bedeutet und wie wichtig der Aspekt der Selbsthilfe für die Bewältigung der Krankheit ist. Ferner stellte er seine eigenen Erfahrungen zur Diagnose und Behandlung den Anwesenden vor.

 

Selbsthilfetag 2020 in Oranienburg
Michael Brumme (rechts im Bild) auf der Podiumsdiskussion zum Selbsthilfetag 2020 in Oranienburg.

Thementag „GdB, EU-Rente, Zuzahlung“ in Bernau (bei Berlin)

Am

Samstag, den 26.09.2020 von 12-15 Uhr

findet ein Infotag zum Thema „GdB (Grad der Behinderung), EU-Rente, Zuzahlung“  in Bernau (bei Berlin) statt.

Wir haben ein Referat „GdB, EU-Rente, Zuzahlung“ von Jakob C. Terhaag geplant.

Herr Jakob C. Terhaag ist Geschäftsführer und GdB-Experte der Clusterkopfschmerz-Patientenorganisation CSG e.V.. Er wird in dem Vortrag seine persönliche Sichtweise zur Thematik darstellen und die jahrzehntelange Erfahrung mit den Anwesenden teilen.

Der Veranstaltungsflyer zum GdB-Infotag in Bernau steht hier als pdf-Datei zum Download zur Verfügung:

pdf Download Flyer Thementag GdB (Grad der Behinderung), EU-Rente, Zuzahlung in Bernau

 

Ort
Treff 23
Seiteneingang Stadthalle (1. OG)
Hussitenstr. 1
16321 Bernau (bei Berlin)

… unmittelbar am Bahnhof Bernau (bei Berlin):

Der Veranstaltungsort befindet sich im 1. OG der Stadthalle Bernau (Seiteneingang) in den Räumlichkeiten des Eltern helfen Eltern e.V., nur ca. 350 Meter vom Bahnhof Bernau bei Berlin entfernt.  Die Örtlichkeit ist barrierefrei erreichbar. Wenn man vor dem Haupteingang der Stadthalle Bernau steht, bitte links halten. Dort befindet sich ein Seiteneingang, nun bitte in das erste Obergeschoß gehen. Der Veranstaltungsraum wird ausgeschildert.

Erreichbarkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: RE3 und RB24 (alle 30 Minuten) und S-Bahn Linie 2 (alle 20 Minuten).

Parkplätze sind im Parkhaus „An der Waschspüle“ (gebührenpflichtig) vorhanden. Weitere Parkmöglichkeiten am Bahnhof (gebührenpflichtig) oder im Parkhaus der Bahnhofspassage (3 Stunden kostenlos mit Parkscheibe).

Eine Anmeldung wird erbeten! Der Eintritt ist frei.

Anmeldung über Gruppenleiter
Michael Brumme
Email: michael.brumme@clusterkopf.de
Telefon 0800 111444819 (gebührenfrei)

Studie zum Thema Lebensqualität bei Kopfschmerzpatienten an der Charité

Liebe Mitglieder der Bernauer Cluster Gruppe,

aktuell läuft in der Kopfschmerzambulanz der Charité eine Studie zum Thema Lebensqualität bei Kopfschmerzpatienten. Die vor Ort beschäftigte Psychotherapeutin Irina Hubalek möchte ein Messinstrument einführen, welches u.a. mit Hilfe von Clusterkopfschmerzpatienten entwickelt wurde und die Einschränkungen in der Lebensqualität besser abbilden soll als bisherige Instrumente. Dieser Fragebogen soll dem Behandler ein besseres Verständnis der Lebenssituation von chronischen und episodischen Clusterkopfschmerzpatienten und damit eine individuellere Therapieplanung ermöglichen. Auch Therapieeffekte sollen besser messbar gemacht werden. Der Fragebogen befindet sich nun in der Testphase. Falls Interesse an der Teilnahme besteht (einmaliges Ausfüllen des Fragebogens, ca. 10-15 min, kostenloser Postversand), meldet Euch gerne per Email für weitere Details und Fragen an

Frau Hubalek
Kontakt: irina.hubalek@charite.de
Kopfschmerzambulanz der Charité, Berlin

Studie zum Thema Lebensqualität bei Kopfschmerzpatienten
Studie zum Thema Lebensqualität bei Kopfschmerzpatienten an der Charité

 

Clusterkopfschmerz Patiententag 2020 in Königstein im Taunus

Am 28. März 2020 um 14 Uhr veranstaltet die Migräne- und Kopfschmerz-Klinik Königstein in einem gemeinsamen Projekt mit unserem Bundesverband der Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V., einen Clusterkopfschmerz Patiententag in Königstein im Taunus. Dazu  sind alle an Clusterkopfschmerz Erkrankten (Bing-Horton-Neuralgie, Histaminkopfschmerz,  Erythroprosopalgie),  deren Angehörige und CK Interessenten herzlich eingeladen. Der CKS Patiententag findet in zeitlicher Nähe zum internationalen Tag des Clusterkopfschmerzes #iTdCK statt. Vielleicht ist es dem einen oder anderen möglich an der Veranstaltung teilzunehmen. Es werden Clusterkopfschmerz-Betroffene und deren Angehörige aus dem gesamten Bundesgebiet erwartet.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Eine Anmeldung per Email an  iTdCK2020@clusterkopf.de  wird erbeten.

Bitte plant für Eure Teilnahme einen Zeitrahmen von 14 bis 18 Uhr ein!

Programmablauf:

14:00 Uhr Begrüßung, Eröffnung (Priv.-Doz. Dr. med. Charly Gaul, Migräne- und Kopfschmerz-Klinik Königstein)
14:10 Uhr Referat „Was ist CKS und welche neuen Therapien gibt es?“ (Priv.-Doz. Dr. med. Charly Gaul, Migräne- und Kopfschmerz-Klinik Königstein)
14:50 Uhr Pause
15:00 Uhr Referat „Auswirkungen des Clusterkopfschmerzes auf das Berufsleben“ (Dr. Harald Müller, Bundesverband der Clusterkopfschmerz Selbsthilfe Gruppen CSG e.V..)
15:40 Uhr Kaffeepause
16:10 Uhr Referat „Psyche und Clusterkopfschmerz“ (Dipl.-Psych. Anna-Lena Guth, Migräne- und Kopfschmerz-Klinik Königstein)
16:50 Uhr Pause
17:00 Uhr Referat „Clusterkopfschmerz und Rehabilitation“ ((Frau Schwertner, Hardtwaldklinik I Bad Zwesten)
17:40 Uhr Verabschiedung (Priv.-Doz. Dr. med. Charly Gaul, Migräne- und Kopfschmerz-Klinik Königstein)
18:00 Uhr Ende(Änderungen vorbehalten)

 

Ort:
Migräne- und Kopfschmerz-Klinik Königstein
Ölmühlweg 31, 61462 Königstein im Taunus

 

 

Die Veranstaltung ist ein Gemeinschaftsprojekt der

Migräne- und Kopfschmerz-Klinik Königstein
Ölmühlweg 31, 61462 Königstein im Taunus
Telefon 06174-29040
E-Mail info@migraene-klinik.de
www.migraene-klinik.de

und dem

Bundesverband der Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V.
Clemensstr. 37, 52525 Waldfeucht
Telefon: 02452 6878684
E-Mail: info@clusterkopf.de
www.clusterkopf.de

Das Patientenseminar findet Ihr  auf Facebook unter Clusterkopfschmerz Patientenseminar Königstein

Der Veranstaltungsflyer zum Cluster Kopfschmerz Patiententag in Königstein steht hier als pdf-Datei zum Download zur Verfügung:

pdf Download Flyer CK Tag Königstein

 

Selbsthilfetag 2020 in Oranienburg

 

Am Samstag, den 29. Februar 2020 von 10 bis 16 Uhr findet in Oranienburg ein Selbsthilfetag, anlässlich des internationalen Tag der Seltenen Erkrankungen statt. Unser Gruppensprecher Michael Brumme wird sich an einer Podiumsdiskussion beteiligen und aus seiner Sicht, das Clusterkopfschmerz-Syndrom darstellen und darüber berichten, wie wichtig der Aspekt der Selbsthilfe für die Bewältigung der Erkrankung ist.

Ort:
F.F. Runge Gymnasium
Willi-Brandt-Str. 20
16515 Oranienburg

Der Veranstaltungsflyer zum Selbsthilfetag 2020 in Oranienburg steht hier als pdf-Datei zum Download zur Verfügung:

pdf Download Flyer Selbsthilfetag 2020

Treffen der CSG im Treff23 in Bernau (bei Berlin)

Am 1. Februar 2020 traf sich die Clusterkopfschmerz Selbsthilfegruppe (CSG) in Bernau (bei Berlin). Der neue Standort in den Räumlichkeiten vom Treff23 über der Stadthalle wurde gut angenommen, welcher von Gruppensprecher Michael Brumme organisiert wurde. An der Zusammenkunft nahmen über 10 Clusterkopfschmerz Betroffene und deren Angehörige teil. Es fand ein reger Erfahrungsaustausch unter den Anwesenden statt. Die gegenseitige Stärkung bei der Krankheitsbewältigung spielte eine grosse Rolle. Das nächste Treffen findet am Samstag, den 18.04.2020 von 12-15 Uhr statt.

CSG Treffen in Bernau
CSG Treffen in Bernau (bei Berlin)

Treffen der Cluster-Kopfschmerz Selbsthilfegruppe in Bernau (bei Berlin)

Gestern trafen sich von der Erkrankung Clusterkopfschmerz Betroffene und deren Angehörige zu einem regulären Treffen der Selbsthilfegruppe in Bernau (bei Berlin). Neben organisatorischen Dingen und den Terminabsprachen für 2020, die Gruppensprecher Michael Brumme moderierte, wurden Erfahrungen mit der Krankheit unter den Teilnehmern ausgetauscht.

Selbsthilfe Cluster Bernau
Begrüssung zum Cluster Gesprächskreis Bernau
Gruppenraum Selbsthilfe Clusterkopfschmerz
Gruppenraum der Selbsthilfe Clusterkopfschmerz in Bernau (Berlin)
Infomaterial Cluster Selbsthilfe Bernau
Infomaterial der Cluster Selbsthilfe Bernau (bei Berlin)

Ausstellung „Mein Bernau“ im Forum Bernau

Die Bernauer Clusterkopfschmerz Selbsthilfegruppe präsentiert sich in der Ausstellung „Mein Bernau“ mit Angebotsmaterialien, wie z.B. Flyer in der Zeit vom 28.09.2019 – 12.10.2019 im Forum Bernau.

CSG im Forum Bernau
Cluster-Kopfschmerz Selbsthilfe Infomaterial auf der Ausstellung „Mein Bernau“ im Forum Bernau (bei Berlin)

 

Flyer Mein Bernau
Flyer „Mein Bernau“ im Forum Bernau (bei Berlin)

 

SHG-Gruppenleiter-Treffen der Stadt Bernau

In den Räumen der Begegnungsstätte des Vereins „Eltern helfen Eltern Bernau e.V.“ trafen sich am Samstag, den 21. September 2019 die Gruppenleiter von 10 Selbsthilfegruppen der Stadt Bernau (bei Berlin) zum Erfahrungsaustausch untereinander, an der Michael Brumme als Verteter der Clusterkopfschmerz-Selbsthilfegruppe teilnahm. In den drei Stunden konnte man sich untereinander gut verständigen und das eine oder andere Problem besprechen.  Alle waren sich nach der Veranstaltung einig, dass der Kontakt untereinander unentbehrlich ist und die Beteiligten auf jeden Fall hier weitermachen wollen.

 

Verein "Eltern helfen Eltern" in Bernau (bei Berlin)
Eingangsbereich vom Verein „Eltern helfen Eltern e.V.“ in Bernau (bei Berlin)

Erstes Clusterkopfschmerz-Selbsthilfegruppentreffen in Bernau

Knapp ein Dutzend Clusterkopfschmerz Betroffene und deren Angehörige trafen sich am 14. September 2019 zu einem offenen Gesprächskreis in Bernau (bei Berlin). Das Angebot der Selbsthilfegruppe Clusterkopfschmerz wurde am neuen Standort sehr gut angenommen. Die Teilnehmer gingen in einem sehr herzlichen Verhältnis auseinander und verabredeten sich für das nächste Clusterkopfschmerz-Selbsthilfegruppen-Treffen am 9. November 2019.

Clusterkopfschmerz Gruppenraum Bernau
Räumlichkeit der Clusterkopfschmerz Selbsthilfegruppe in Bernau (bei Berlin)

 

CSG Gruppensprecher Michael Brumme
Gruppensprecher Michael Brumme auf einem Plakat der Clusterkopfschmerz Selbsthilfegruppe in Bernau (bei Berlin)

 

Clusterkopfschmerz Gruppentreffpunkt Bernau
Blick von der Räumlichkeit (DRK-Schulungsraum) Clusterkopfschmerz Selbsthilfegruppe im Büroturm in Bernau (bei Berlin)